Osteosynthese (Knochenchirurgie)

Als Besonderheit unseres Leistungsspektrums ist die Osteosynthese (Operation am Knochen) zu nennen. So können wir komplizierte Knochenbrüche und Gelenkserkrankungen nicht nur bei Hunden und Katzen, sondern auch bei den kleinen Heimtieren dank der modernen Technik mittels Platten, Schrauben und externen Fixateuren behandeln und heilen. Die Versorgung solcher Verletzungen kann somit auf höchstem Niveau angeboten werden, wie zum Beispiel:

  • Kreuzbandriss (Verfahren nach TPLO, TTA rapid oder nach Fadenzügelung)
  • Hüftgelenksdysplasie (Umstellungsosteotomie, Goldimplantation)
  • Fragmentierter Processus Coronoideus (konventionell, arthroskopisch)
  • Fragmentierter Processus Anconaeus (konventionell, arthroskopisch)
  • Osteochondrosis dissecans (konventionell, arthroskopisch)
  • Patellaluxation
  • Frakturen (Knochenbrüche)

Anhand der durchgeführten minimalen Haut- und Muskelschnitte bieten wir dem Patienten eine geringe Belastung im Rahmen der Operation.

VDH-706